Olympus OMD – Meine Neue :-)

Hallo Leute, ich wollte unbedingt noch eine kleine Kamera haben, die man immer mit dabei haben kann, ohne auf die Funktionalität einer DSLR verzichten zu müssen. Da kommen dann eigentlich nur die Systemkameras in Frage. Heute möchte ich Euch einen kleinen ersten Eindruck von meiner neuen OMD geben. Lange habe ich im Netz recherchiert um mich in Sachen Systemkameras schlau zu machen, und herauszufinden welche Systemkamera für mich nun am ehesten in Frage kommt. Ein Preislimit hatte ich erstmal nicht gesetzt um zu sehen worin sich die Systemkameras unterscheiden. Zur Auswahl standen dann am Schluss die Sony Alpha 7, Sony Nex, Fujifilm T-X1, Fujifilm X-E2, und die OMD E-M – Serie. Tja, und für eine OMD habe ich mich letztendlich entschieden. Für MICH stellt sie den besten Kompromiss aus Bildqualität, Handling, Größe, und Preis dar. Ich weiß von einigen der genannten Systemkameras, das bei vielen der Autofokus total langsam ist, und das er Probleme hat bei Dunkelheit scharf zu stellen. Bei der OMD ist der AF extrem schnell. Andere haben keinen Sucher, so das man nur über das Display fotografieren kann, etc…. Das sollen nur zwei Beispiele von vielen sein.

Am Montag war es dann nun endlich so weit, DHL hat an meiner Tür geklingelt und mir das langersehnte Paket überreicht :-). Mit vor Aufregung zittrigen Händen stürzte ich mich auf das Paket um endlich die Kamera in der Hand zu halten. In dem Paket befand sich neben der Olympus OMD auch noch das Olympus M.Zuiko Digital 45mm 1:1.8 Objektiv, und ein bisschen Kleinkram (Speicherkarte, Blasebalg, etc) den ich mit bestellt habe. Dann der große Augenblick, ich halte die OMD in der Hand :-). Die Kamera macht einen sehr wertigen Eindruck und fühlt sich sehr gut an, UND SIE IST KLEIN! Endlich eine Kamera die man ohne Probleme mit sich herum tragen kann. Bei meiner Nikon D300s sieht das schon etwas anders aus, sie ist ein Monster!

Zuerst habe ich mich mit dem Menü etwas vertraut gemacht und ein paar Einstellungen getätigt, anschließend habe ich das Kit-Objektiv (14-42mm 1:3.5-5.6) getestet. Dafür das es das Kit-Objektiv ist, ist die Qualität ganz in Ordnung. Es ist ein “Power-Objektiv”, das bedeutet, dass es über keinen Zoomring im eigentlichen Sinne verfügt. Der “Zoomring” wird nicht gedreht um zu zoomen, sondern man bewegt ihn nur ein paar Millimeter und der Zoom wird dann über einen Motor gesteuert. Eigentlich eine ganz coole Sache wie ich finde. Die Bildqualität geht in Ordnung, einen Pokal gewinnt man damit aber nicht. Wenn man das geschossene Foto in der 100% Ansicht betrachtet, denn sieht man schon das die Schärfe nicht sooo dolle ist, in der Gesamtansicht des Fotos wirkt das Bild jedoch recht scharf.

Ganz anders sieht es mit dem  Olympus M.Zuiko Digital 45mm 1:1.8 aus, dieses Objektiv ist der absolute HAMMER! Die Bildqualität ist vergleichbar mit meinem Nikon 85mm 1:1.8, also gestochen scharf, selbst bei Offenblende! Ich liebe das Teil! :-). Die Verarbeitung des Objektivs ist ganz ok, es ist halt aus Kunststoff, aber das macht nichts weil man so Gewicht spart, schließlich ist das einer der Gründe warum ich die OMD gekauft habe ;-). Was ich allerdings fast schon beschämend finde, ist, dass bei einem Objektiv dieser Preisklasse KEINE GeLi (Gegenlichtblende) mitgeliefert wird, die muss optional erworben werden und schlägt mit rund 35 Euro zubuche, das ist schon echt heftig!

Naja, was ich jedenfalls in der kurzen Zeit festgestellt habe, ist, dass die Olympus OMD meiner Nikon D300s in (fast) nichts nachsteht. Das “Fast” steht nur als Platzhalter da, falls ich noch irgendwas finden sollte was meine D300s besser kann als die OMD ;-). Bis jetzt bin ich jedenfalls sehr beeindruckt von der kleinen OMD! Viel mehr kann und will ich jetzt noch nicht dazu schreiben, ich möchte erst noch ein paar ausgiebigere Test-Shootings mit der OMD machen. Wenn Ihr mehr über die OMD wissen wollt, denn schaut euch mal ein paar Videos auf Youtube an, da gibt es sehr viele. davon. Auf der Olympus Webseite (www.olympus.de) findet Ihr die Technische Daten zur Kamera

Hier ein paar Videos zur OMD von Ralfs-Foto-Bude https://www.youtube.com/watch?v=1K-0GGhWcDI https://www.youtube.com/watch?v=avzAn6BChsw https://www.youtube.com/watch?v=d0_YOzlhZa0 Und nun wünsche ich Euch einen schönen 1. Mai. Euer Berri :-) omd 45-18

Olympus OMD - Meine Neue :-)admin
20

2 comments on "Olympus OMD – Meine Neue :-)"

  1. Hi Evgeny, ja ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit der OMD :-)

  2. Die Kamera ist aber richtig richtig mächtig. Geiles Teil!